Ernte 2015: Unterschiedliche Ernteverläufe und Erträge

31. Juli 2015

In seinem zweiten Erntebericht spricht der DBV von großen regionalen Unterschieden bei der Getreide- und Rapsernte. In Westfalen-Lippe beginnt die Ernte des Winterweizens voraussichtlich in der kommenden Woche, wenn das Wetter es zulässt. Die Gerste ist inzwischen zum Großteil eingefahren. Landwirte berichten von starken Schwankungen in den Erträgen von 100 dt/ha und darüber auf schweren Standorten bis hin zu leichten Standorten, auf denen teilweise nur 50 bis 60 dt/ha erzielt werden konnten. Eine Gesamtprognose zur Erntemenge ist deshalb schwierig. Die niedrigen Getreidepreise drücken momentan die Stimmung.

Daten werden geladen …