AgrarInfo Rindfleisch

« | 1 | … | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | … | 33 | »

23. Dezember 2014

(AMI) Die Einfuhren von Rindfleisch aus Drittländern in die EU sind im Vergleich zum Vorjahr relativ stabil. Wenngleich sich die Handelsströme verändert haben, ist in der Summe der Importbedarf aufs Jahr hochgerechnet fast identisch. Die …

23. Dezember 2014

Zeitraum: 15.12.2014 - 21.12.2014 (AMI) Schon im November entwickelten sich die Preise für Jungbullen durchweg fester. Bei einer fortgesetzt regen Nachfrage war das Angebot oft nur knapp ausreichend. Nun fällt das Angebot dagegen weniger reichlich …

16. Dezember 2014

(AMI) Das Angebot an Jungbullen fällt kleiner aus, die Preise sind zumindest fest.

16. Dezember 2014

(AMI) Von Januar bis Oktober kamen insgesamt 2,93 Mio. Rinder zur Schlachtung. Damit bewegen sich die Schlachtzahlen bei den Rindern rund 2 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraumes. Besonders in der Kategorie der Kuhschlachtungen ist eine …

09. Dezember 2014

(AMI) Das Angebot an Jungbullen fällt kleiner aus, die Preise sind zumindest fest.

09. Dezember 2014

(drv) Die russischen Fleischimporteure haben in den ersten drei Quartalen 2014 rund ein Fünftel weniger Fleisch im Ausland gekauft als im Vorjahreszeitraum. Wie aus Daten des föderalen Statistischen Dienstes (Rosstat) hervorgeht, wurden in den …

09. Dezember 2014

Nordrhein-Westfalen als drittgrößtes deutsches Agrarland ist noch zu über 90 Prozent durch Familienbetriebe geprägt. Die Zahl schrumpft allerdings zunehmend. 2013 gab es in Nordrhein-Westfalen noch rund 31.300 Familienbetriebe. Im Vergleich zum …

02. Dezember 2014

(AMI) Trotz größerem Angebots können sich die Preise für Jungbullen befestigen.

02. Dezember 2014

(drv) Die Ausfuhr von Rindern und deren Zuchtmaterial aus der EU nach Russland ist ab sofort wieder möglich. Wie das französische Landwirtschaftsministerium mitteilte, wurde ein entsprechendes veterinärrechtliches Importverbot aufgehoben, das im …

02. Dezember 2014

(AMI) China und Saudi-Arabien werden voraussichtlich im Dezember nach zweijähriger Abwesenheit wieder brasilianisches Rindfleisch einkaufen. Die beiden Länder hatten im Jahr 2012 ein Embargo gegen das Fleisch verhängt, weil ein atypischer Fall …

« | 1 | … | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | … | 33 | »

AgrarInfo
per E-Mail oder Fax

Wir informieren sie mit dem AgrarInfo Rindfleisch auch per E-Mail oder Fax über alles Neue aus der Arbeit des WLV.

Bitte nutzen Sie zur Bestellung das Bestellformular.

Der Bezug ist für Mitglieder kostenlos.

Daten werden geladen …