Bilder aus dem Kreisverband

« | 1 | 2 | 3 | 4 | »

Hofgespräch mit Kreispolitikern

09. November 2014
KV Steinfurt

Die Reihe der Informationsgespräche mit den Politkern der Kreistagsfraktionen setzten die Vorsitzenden des WLV-Kreisverbandes jetzt fort und luden die Sprecher von Bündnis 90/GRÜNE auf den Hof Thomas Ostendorf in Ochtrup ein. Während einer Stallbesichtigung und einer anschließenden Diskussionsrunde kamen viele Themen zur Sprache. Der offene Dialog, so die Vertreter der Landwirtschaft und die GRÜNEN-Politiker, soll weiter gepflegt werden.

Bildgalerie öffnen

Erntedank 2014

30. September 2014
KV Steinfurt

Das Überreichen der Erntekrone an Landrat Thomas Kubendorff im Kreishaus Steinfurt war auch in diesem Jahr willkommener Anlass für die Landwirtschaft und die Kreisverwaltung, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und die gute Zusammenarbeit in vielen Bereichen in einer Feierstunde durch persönliche Begegnung zu stärken. Der KV-Vorsitzende Johann Prümers blickte in seiner Ansprache auf die in Teilen des Kreisgebietes extremen Witterungsbedingungen zurück. „Das Wetter zur Getreideernte insbesondere beim Weizen stellte die Bauern vor große Probleme. In den Gebieten um Greven, Altenberge und Nordwalde wurden einige Betriebe besonders hart getroffen. Das Wasser stand kniehoch im reifen Getreide. Es gab bei einzelnen Betrieben große Teilausfälle oder Totalverlust. Hier waren die Qualitäten schlecht und die Kosten hoch“, so Prümers. „Im Schnitt lag die Ernte jedoch über dem Durchschnitt der letzten Jahre. Daran lässt sich aufzeigen, wie stark die Landwirtschaft vom Wetter und von Witterungseinflüssen abhängt, und Erntedank keine leere Worthülse ist, sondern für uns eine ganz besondere Bedeutung. Wissenschaft, moderne Technik und das Know How unserer Bauernfamilien sind wichtige Bausteine, aber ohne Gottes Segen, ohne gute Witterungsbedingungen ist alles nichts.“ Auch in Zukunft sehe sich der Berufsstand in der Pflicht, nicht nur gesunde Nahrungsmittel zu erzeugen, sondern auch Verantwortung zu übernehmen für die zukünftige Entwicklung des Kreises. Prümers: „Deshalb setzen wir auf Transparenz, Offenheit und Ehrlichkeit gemeinsam mit den Landfrauen und der Landjugend. Wir wollen Motor bleiben für Arbeitsplätze und Wohlstand in der Region.“

Bildgalerie öffnen

10.000 Besucher beim Tag des offenen Hofes in Laer 2014

20. Mai 2014
KV Steinfurt

Eine rundum gelungene Veranstaltung mit vielen unmittelbaren Erlebnissen und Begegnungen, mit intensiven Gesprächen und großem Staunen – das war der Tag des offenen Hofes im Kreis Steinfurt 2014. Einen wahren Ansturm interessierter Besucher erlebte die Aabauerschaft in Laer. Rund 10.000 Besucher machten sich auf den Weg, die Landwirtschaft in ihrer Nachbarschaft zu entdecken. Vier Familienbetriebe (Hof Oskamp: Milchviehhaltung, Käseherstellung, Hof Efker: Schweinemast, Bullenmast, Erneuerbare Energien, Gemüsebau Theyssen: Gemüse, Biogas sowie Schulze Schencking: Bullenmast, Pferdehaltung) hatten mit Unterstützung der landwirtschaftlichen Ortsverbände Laer und Laer-Holthausen, der Landfrauen und der Landjugend die Bevölkerung auf ihre Höfe eingeladen.

Bildgalerie öffnen

Gut vorbereitet - Infoabend zur ASP

17. Mai 2014
KV Steinfurt

Rund 200 Landwirte aus dem Kreis Steinfurt ließen sich im Rahmen eines Infoabends über die Afrikanische Schweinepest (ASP). Als Fachreferenten standen Dr. Christoph Brundiers und Dr. Andreas Raatz (Kreisveterinäramt), Dr. Annette vom Schloß (Geschäftsführerin der Tierseuchenkasse) und Bernhard Post (WLV-Versicherungsberatung) zur Verfügung.

Bildgalerie öffnen

"Wir sind gut aufgestellt" - Infoabend zur Afrikanischen Schweinepest

14. Mai 2014
KV Steinfurt

Noch scheint sie weit weg zu sein, die afrikanische Schweinepest (ASP). „Wir wollen, dass das auch so bleibt“, machte Albert Rohlmann, Vorsitzender des Veredlungsausschusse des WLV-Kreisverbandes am 13. Mai in Hövels Halle deutlich. 150 interessierte Landwirte waren derselben Meinung und waren zu der offenen Ausschusssitzung gekommen, um sich umfassend informieren zu lassen.

Bildgalerie öffnen

Bürgermeister und Landwirte im Dialog:
4. Agrar-Forum im Kreis Steinfurt

02. Mai 2014
KV Steinfurt

Wirtschaftswegeunterhaltung, eine mögliche Förderung des ländlichen Wegebaus, das Bauen im Außenbereich, der aktuelle Stand der Umsetzung der Wassserrahmenrichtlinie (WRRL) und der Ausbau der Windpotenzialgebiete - ein breites Themenspektrum stand auf der Tagesordnung des vierten Agrar-Forums im Kreis Steinfurt. Zum Austausch über Landwirtschaft und Kommunen gleichermaßen betreffende aktuelle Herausforderungen waren Landrat Thomas Kubendorff, die Bürgermeister der 24 Städte und Gemeinde des Kreises sowie die Vorsitzenden der landwirtschaftlichen Ortsverbände auf Einladung des WLV und der Landwirtschaftskammer ins Grüne Zentrum nach Saerbeck gekommen.
"Das Agrar-Forum ist eine wichtige Plattform, um voneinander zu lernen und gemeinsam einvernehmliche Lösungen zu finden", waren sich die Vertreter der Landwirtschaft und die Bürgermeister einig. "Der offene Dialog ist unverzichtbar."

Bildgalerie öffnen

Landwirtschaft im Dialog beim Frühjahrsmarkt in Emsdetten

31. März 2014
KV Steinfurt

Landwirtschaft kommt in die Stadt - unter diesem Motto präsentierte beim Frühjahrsmarkt in Emsdetten der Landwirtschaftliche Ortsverband, die Landfrauen und die Landjugend die heimische Landwirtschaft. An drei Tagen konnten mehrere Tausend Besucher auf einem attraktiv gestalteten Ausstellungsareal sehen und erleben, wie moderne bäuerliche Familienbetriebe wirtschaften. Besonderer Anziehungspunkt waren das Schweinemobil, die Aktionen der Landfrauen und der Landjugend sowie und das Schaukochen mit Prominenten. "Eine runde Sache", waren sich die Emsdettener Landwirte, die Landfrauen und die Landjugend einig. "Das Wichtigste waren die vielen intensiven Begegnungen und Gespräche mit den Verbrauchern", so der LOV-Vorsitzende Josef Decking. "Landwirtschaft im Dialog - mitten in der Stadt."

Bildgalerie öffnen

Steinfurter Höfeforum (Folgeveranstaltung)

21. Februar 2014
KV Steinfurt

Auch die Folgeveranstaltung des Ersten Steinfurter Höfeforums von WLV und LVM zum Thema "Hofübergabe" war ein großer Erfolg. Alle Landwirtsfamilien, die im November 2013 nicht am Steinfurter Höfeforum teilnehmen konnten, weil die Veranstaltung mit 650 Teilnehmern ausgebucht war, diskutierten Anfang Februar im Gasthaus Ruhmöller in Saerbeck-Sinningen mit den Experten des WLV-Kreisverbandes und des LVM die besonderen Herausforderungen bei der Hofübergabe/Hofübernahme. Im Podium standen WLV-Kreisgeschäftsführer und Rechtsanwalt Franz-Georg Koers, Jörg Uennigmann (Jurist im WLV-Kreisverband) sowie Dr. Horst Kiepe (Leiter der Kreisstelle Steinfurt der LWK) und Renate Lütke Holz (LVM) dem Publikum Rede und Antwort. Johann Prümers, WLV-Kreisverbandsvorsitzender, übernahm die Moderation.
"Die Zusammenarbeit zwischen WLV und LVM ist ein Erfolgsmodell", sind sich die Veranstalter einig und planen, ein "Zweites Steinfurter Höfeforum" zu einem aktuellen Thema aufzulegen.

Bildgalerie öffnen

Landwirte haben Mut zu Veränderungen

31. Januar 2014
KV Steinfurt

Beim Kreisverbandstag des WLV-Kreisverbandes Steinfurt diskutierten am Donnerstag (30. Januar) über 400 Landwirte und Landwirtinnen aus dem Kreis Steinfurt die Zukunftsperspektive der Landwirtschaft zwischen Wettbewerbsfähigkeit und gesellschaftlicher Akzeptanz. Kritische Fragen waren an den WLV-Kreisverbandsvorsitzenden Johann Prümers, an WLV-Hauptgeschäftsführer Werner Gehring, Landrat Thomas Kubendorff und Marcus Holtkötter, Vertreter des Junglandwirteforumgs, waren ausdrücklich erwünscht. Moderator Anselm Richard leitete die rege Diskussion.

Bildgalerie öffnen

Von Gänsen, Schweinen und Kartoffeln - Landwirtschaft beim Martinusmarkt in Greven

03. November 2013
KV Steinfurt

Der Wilhelmplatz im Zentrum von Greven - er gehörte beim traditionellen Martinusmarkt in der Emsstadt ein mal mehr der Landwirtschaft. Im Mittelpunkt standen die "Tolle Knolle" und die moderne Schweinehaltung. Aber natürlich durften auch die Martinsgänse nicht fehlen. Landwirtschaft mitten in der Stadt erleben, mit den Landwirten, den Landfrauen und der Landjugend ins Gespräch kommen, nach der "tollen Knolle" graben, beim Kartoffelquiz dabei sein, historische und moderne Kartoffelernte bestaunen, einen Blick in den "mobilen Schweinestall" werfen, und Leckeres vom Schwein und aus der Kartoffel genießen: Die perfekte Mischung aus Unterhaltung, Information und Aktion sorgte dafür, dass für Tausende große und kleine Martinusmarktbesucher der Wilhelmplatz ein echter Anziehungspunkt war.

Bildgalerie öffnen

« | 1 | 2 | 3 | 4 | »

Daten werden geladen …