Bewirtschaftung eines landwirtschaftlichen Betriebes ohne Ausbildung! Geht das überhaupt?

04. August 2015

Thema im Ausschuss für Nebenerwerbslandwirte am Mittwoch, 5. August, im Grünen Zentrum

Der Ausschuss für Nebenerwerbslandwirte rückt bei seiner Sitzung am morgigen Mittwoch, 5. August, um 19.30 Uhr im Grünen Zentrum in Saerbeck die fachliche Qualifizierung für Quereinsteiger in den Beruf des Landwirts in den Mittelpunkt.

Jürgen Balsmann von der LWK Niedersachsen berichtet aus seinem Alltag als Ausbildungskoordinator und erklärt Inhalte, Voraussetzungen, Dauer und Kosten der Lehrgänge für Praxiserfahrene zur Vorbereitung auf den landwirtschaftlichen Berufsabschluss.

Der Kreisverbandsvorsitzende Johann Prümers stellt anschließend die Aufgaben vor, die der WLV als Berufsvertretung besonders für Landwirte im Nebenerwerb übernimmt. Die Ausschusssitzung ist offen für alle Interessierten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

Daten werden geladen …