"Was Sie hier machen, ist gut!"

12. August 2015

Umweltminister Johannes Remmel am Wambach

Die Umsetzung der EU-Wasserrahmenlinie war Thema eines Ortstermins, der NRW-Umweltminister Johannes Remmel an den Wambach in Neuenkirchen führte. "Was Sie hier machen, ist gut!", lobte der Minister das Fließgewässerentwicklungsprogramm Kreis Steinfurt.

In einer Kooperation zwischen dem WLV-Kreisverband Steinfurt, der Unteren Wasserbehörde des Kreises und der Naturschutzstiftung werden gemeinsam mit den Wasser- und Bodenverbänden und den Flächeneigentümern geeignete Maßnahmen an den berichtspflichtigen Gewässern im Kreis geplant und mit finanzieller Unterstützung des MKULNV realisiert. Im Mittelpunkt steht ein dauerhaft angelegter, mindestens fünf Meter breiter Gewässerentwicklungsstreifen.

Der Wambach in Neuenkirchen ist bereits in zwei Gewässerabschnitten umgestaltet worden. Weitere werden folgen. "Jetzt rollt die Welle los", sind Rainer Kappelhoff, Wasserberater beim WLV-Kreisverband Steinfurt, und der Kreisverbandsvorsitzende Johann Prümers überzeugt.

Daten werden geladen …