Erntekrone im Kreishaus

09. Oktober 2013

Dialog und Nachhaltigkeit im Mittelpunkt

Meschede / Hochsauerlandkreis. Zur feierlichen Übergabe der Erntekrone begrüßte Landrat Dr. Karl Schneider am Mittwoch im Mescheder Kreishaus die Vertreter der Landwirtschaft des Hochsauerlandkreises. Josef Schreiber aus Medebach, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Hochsauerland, ging in seiner Ansprache auf die zunehmende Entfernung der Bevölkerung vom landwirtschaftlichen Berufsstand ein. „Landwirte erzeugen heute preiswerte Lebensmittel in einer Fülle und Güte, die vor Jahrzehnten noch undenkbar schien. Aber die Frage des rechten Maßes, des behutsamen und verantwortlichen Umgangs mit Mensch, Tier und Natur muss sich der Landwirt immer wieder neu stellen. Wir laden die Menschen ein, uns auf unseren Bauernhöfen zu besuchen und mit uns über Landwirtschaft zu diskutieren!“ rief der Vorsitzende zum gewünschten Dialog auf.

Auch der Landrat ging auf die sich wandelenden Bedingungen für Bauernfamilien ein: „Sie suchen mit Ihren Familien nach zukunftsweisenden Wegen, um das Leben im ländlichen Raum wirtschaftlich und menschlich zu gestalten.“ Er  befürwortete eine höhere Wertschätzung der Ernährung und bestätigte, dass der Hochsauerlandkreis den Wert der Landwirtschaft für Nahrungsmittelproduktion, Kulturlandschaftspflege und als Wirtschaftsfaktor sehr hoch schätze. Die Landfrauen aus Medebach, die in diesem Jahr die Erntekrone hergerichtet haben, unterstrichen bei dem feierlichen Termin im Kreishaus besonders ihre Bedeutung als Verbindung zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern und eine nachhaltigere Lebensweise der Menschen. Die Erntekrone wird in den nächsten Wochen im Foyer des Kreishauses die Verbindung von Landwirtschaft und Kreis symbolisieren.

Presse-Kontakt

Im Bild von links:

Magdalene Stappert, Nikolaus Bauerdick, stv. Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, Kreislandwirt Stefan Belke, Magdalena Nolten und Elisabeth Lütke-Glanemann, Landfrauen Medebach, Karsten Drews-Kreilman (Geschäftsführer Landwirtschaftlicher Kreisverband), Josef Schreiber, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, Landrat Dr. Karl Schneider.

Daten werden geladen …